Diabetes

Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist eine chronische Stoffwechselstörung, die eine lebenslange medizinische Betreuung erfordert. In Österreich leiden in etwa 600.000 Menschen an Diabetes. Man unterscheidet im Wesentlichen zwischen Typ 1 und Typ 2 Diabetes sowie dem Schwangerschaftsdiabetes.

Der Typ 2 Diabetes ist mit Abstand am häufigsten und ist meist die Folge von krankhaftem Übergewicht. Die Ursache liegt in der sogenannten Insulinresistenz, dabei wird durch eine abgeschwächte Insulinwirkung weniger Zucker in die Zellen aufgenommen und bleibt im Blut (Hyperglykämie).

Die richtige Behandlung verringert das Risiko für Diabetes-assoziierte Spät- komplikationen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen, Schäden an der Netzhaut oder am Nervensystem. Die unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten für Typ 2 Diabetes haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen und ermöglichen eine nebenwirkungsarme und effektive Behandlung. Ich berate Sie gerne hinsichtlich einer für Sie angepassten Therapie unter Berücksichtigung der Begleiterkrankungen und einer optimalen Lebensqualität.